Am Mittwoch debattiert der Sportausschuss des Deutschen Bundestages in einer Anhörung mit Sachverständigen über die „Entwicklung des Frauen- und Mädchenfußballs in Deutschland“. Dazu erklärt die sportpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Britta Dassler:

„Die Asymmetrien zwischen Frauen und Männern im Profisport sind viel zu groß. Das wird insbesondere im deutschen Fußball deutlich. Vom Rasen bis zu den Führungsebenen in den Vereinen und Verbänden bleibt der Fußball von Männern dominiert. Der Spitzensport und insbesondere der Fußball mit seiner enormen Reichweite und Popularität steht in der Verantwortung, hier mit gutem Beispiel voranzugehen und gesellschaftlichen Wandel aktiv mitzutragen. Ich fordere die Verbände auf, weibliches Potential und Talent auf allen Ebenen ernst zu nehmen, zu integrieren und zu fördern.“